DEKRA erhält Akkreditierung als Validierungs- und Verifizierungsstelle für Treibhausgase

Plausible und wahrheitsgemäße Emissionsdaten

17. Mai 2024 Nachhaltigkeit / Audit

DEKRA bietet jetzt akkreditierte Validierungs- und Verifizierungsdienstleistungen von Treibhausgaserklärungen auf Unternehmens- und Projektebene. Die DEKRA Certification GmbH hat offiziell von der deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierung als Validierungs- und Verifizierungsstelle gemäß der Norm DIN ISO/IEC 17029:2020 mit DIN EN ISO 14065:2022 erhalten.

CO2-Bilanzierung und die unabhängige Überprüfung sind wichtige Instrumente für Unternehmen und Organisationen, die ihre Umweltauswirkungen verringern und ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen wollen. Die Erklärung der Treibhausgas-Emissionen kann auf Unternehmensebene (Corporate Carbon Footprint), Projektebene (Project Carbon Footprint) oder auf Produktebene (Product Carbon Footprint) erstellt werden. Der Teil 3 der DIN EN ISO 14064 bietet eine systematische Herangehensweise hierfür.
Mit der Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17029:2020 mit DIN EN ISO 14065:2022 gewährleistet DEKRA, dass Angaben gemäß festgelegten Richtlinien unabhängig, unparteiisch und fachlich kompetent überprüft und bestätigt werden. Als akkreditierte Validierungs- und Verifizierungsstelle operiert DEKRA im gesetzlich geregelten Rahmen, der Unternehmen zur unabhängigen Überprüfung ihrer Angaben durch akkreditierte Verifizierungsstellen verpflichtet, und auch im freiwilligen Bereich: dort gewährleisten Validierung und Verifizierung einen hohen Vertrauenswert von Informationen.
Auf Basis der DIN EN ISO 14064-3 begleiten DEKRA Experten durch den gesamten Validierungs- und Verifizierungsprozess für folgende Anwendungsfälle:
  • Verifizierung Treibhausgaserklärung auf Unternehmensebene gemäß DIN EN ISO 14064-1
  • Validierung und Verifizierung der Berichterstattung über Treibhausgas-minderungen und -reduktionen bei Klimaschutzprojekten gemäß DIN EN ISO 14064-2
Weiter ist die Akkreditierung als Verifizierungsstelle zur Prüfung von Treibhausgaserklärungen auf Produktebene gemäß DIN EN ISO 14067 bei der DAkkS beantragt.
Im Unterschied zu anderen Formen der Konformitätsbewertung zielt die Validierung und Verifizierung darauf ab, die Behauptungen oder Aussagen von Unternehmen und Organisationen zu bestätigen, ohne Eigenschaften zu charakterisieren, Prüfungen durchzuführen oder Zertifizierungen mit festgelegter Gültigkeitsdauer anzubieten.