Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
DEKRA Certification erhält neue Akkreditierungsgrundlage für ISO 50001

DEKRA Certification erhält neue Akkreditierungsgrundlage für ISO 50001

13 Okt 2017

Spätestens seit diesem Zeitpunkt werden alle Erst- und Rezertifizierungsverfahren auf dieser neuen Akkreditierungsgrundlage bei der DEKRA Certification GmbH durchgeführt. Generell gilt, dass bis zum 14. Oktober 2017 alle Zertifizierungsgesellschaften nach der neuen Akkreditierungsgrundlage durch die DAkkS GmbH akkreditiert sein müssen.

Mit der neuen Akkreditierungsnorm DIN EN ISO 50003:2016

sind die Anforderungen an eine ISO 50001 Zertifizierung gestiegen. Im Fokus steht dabei vor allem die verpflichtende Verbesserung der Energieeffizienz im zu zertifizierenden Unternehmen. Das heißt, dass der Auditor im Rahmen des ISO 50001 Zertifizierungsaudits die fortlaufende Verbesserung der energiebezogenen Leistung (Energieeffizienz) im Unternehmen kontrollieren und bestätigen muß. 

Die Übergangszeit gilt bis 14.09.2020, d.h. alle ISO 50001 Zertifizierungen, die bis dahin nicht auf die neue Grundlage umgestellt wurden, verlieren ihre Gültigkeit.

Categories: Energie, All News

DEKRA Certification

Schreiben Sie uns