Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
Neues zur ISO TS 16949

Neues zur ISO TS 16949

14 Jun 2016

Im September 2015 wurde durch die IATF ein Produktionsstandort mit einer oder mehreren verlängerten Werkbänken an unterschiedlichen Adressen wieder neu definiert.

 

 

Um eine klare Aussage zu treffen, was ein Produktionsstandort mit verlängerter Werkbank ist, hat die IATF Zulassungskriterien definiert:

  • ein gemeinsames QM-System
  • die verlängerte Werkbank hat keine autonome Entscheidungskompetenz
  • die verlängerte Werkbank erhält Unterstützung nur von oder über den Hauptproduktionsstandort
  • das Management am Hauptproduktionsstandort hat die Verantwortung für sämtliche QM-Aktivitäten und hat die Möglichkeit organisatorische Veränderungen vorzunehmen
  • das Management am Hauptproduktionsstandort ist verantwortlich für ein gemeinsames Management-Review
  • die verlängerte Werkbank befindet sich innerhalb einer angemessenen Nähe zum Hauptproduktionsstandort

Im Gegensatz zum Konzernschema, bei dem jeder Produktionsstandort sein eigenes Zertifikat erhält, wird die verlängerte Werkbank auf dem Zertifikat von ihrem Hauptproduktionsstandort aufgeführt. Es wird ein gemeinsames Audit des Hauptproduktionsstandortes einschließlich aller verlängerten Werkbänke durchgeführt.

DEKRA Certification

  • Telefon +49 711 7861 2566
  • Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

Schreiben Sie uns