Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
Zertifizierung nach EN 9100

Zertifizierung nach EN 9100

EN 9100 schafft Transparenz

Die Normen der EN 9100 resultieren aus einer Vielzahl von anzuwendenden Forderungen, Gesetzen und Verordnungen. In der Luft- und Raumfahrt stehen nicht nur die Prozessorientierung, das Beschaffungs- und Risikomanagement im Vordergrund.

Wegen der langen Entwicklungszeiten sind das Dokumenten-, Konfigurations- und Entwicklungsmanagement ebenfalls relevant. So verlangt die EN 9100 beispielsweise eine Erstmusterprüfung, ein Konzept bei Feststellung von bereits fehlerhaft ausgelieferten Teilen oder den Nachweis der Vernichtung von bereits ausgesonderten Teilen.

Die Kriterien der EN 9100 schaffen für die zertifizierten Unternehmen Transparenz durch eindeutig nachvollziehbare Strukturen, die Integration aller Forderungen aus dem normativ und gesetzlich geregelten Bereich und einen wirtschaftlichen Nutzen durch eine klare Definition der Produkt- und Prozessinformation mit einem QM-System.

Und nicht zuletzt ist die EN 9100 Standard für die Aufnahme in die Lieferanten-Datenbank OASIS (Online Aerospace Supplier Information System). Die Normenreihe EN 9100 ist spezifiziert für die Bereiche Entwicklung, Produktion, Montage und Wartung (EN 9100), Wartungsorganisationen (EN 9110) sowie Händler und Lagerhalter (EN 9120).

 

 

 

DEKRA Certification

Schreiben Sie uns