Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
KRITIS - IT-Sicherheitsanforderungen für die Wasserwirtschaft

KRITIS - IT-Sicherheitsanforderungen für die Wasserwirtschaft

IT-Sicherheit für Anlagen in der Wasserwirtschaft

Für den Schutz vor Hackerangriffen auf die IT-Infrastruktur der Wasserversorger hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen mit dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) den Branchenstandard B3S entwickelt und am 31. Juli 2017 verabschiedet.

Der Standard besteht aus dem Merkblatt DVGW W 1060 bzw. DWA-M 1060 "IT-Sicherheit - Branchenstandard Wasser/Abwasser" sowie einer Web-Applikation, dem "IT-Sicherheitsleitfaden". Mit diesem Leitfaden kann die Branche Wasser/Abwasser ermitteln, welche Sicherheitsmaßnahmen einzuführen sind, um die IT-Infrastruktur gemäß dem Stand der Technik zu schützen.

Der Branchenstandard ermöglicht nicht nur den betroffenen KRITIS-Unternehmen, die Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes (§ 8a (1) BSI-Gesetz) zu erfüllen. Darüber hinaus haben kleine und mittlere Unternehmen eine praktikable Möglichkeit, mit dem Standard etwaige Schwachstellen in ihrer IT-Infrastruktur zu identifizieren und gemäß dem Stand der Technik zu schützen.

Betroffen sind Unternehmen, deren jährliches Wasseraufkommen bei mindestens 22 Millionen m³/Jahr liegt (bezogen auf die Anlagenkategorien Wasserwerk, Gewinnungsanlage, Aufbereitungsanlage, Wasserverteilungsnetz und Leitzentrale). Branchenstandard IT-Sicherheit Wasser/Abwasser liegt vor.

Der Branchenstandard enthält die Maßnahmen für Wasserversorgungs- und Abwasserbehandlungsunternehmen, um die ab 3. Mai 2018 verpflichtenden Anforderungen an die IT-Sicherheit gemäß § 8a (1) BSIG zu erfüllen.

Unsere Experten sind gern für Sie da!


Letzte Meldungen


 

02 Aug 2019

Effektiver Schutz kritischer Infrastrukturen

Die zunehmende digitale Vernetzung bedeutet für viele Unternehmen sowohl Chance als auch Risiko zugleich. Durch die Digitalisierung entstanden ganz ne...
26 Jun 2019

Kritische IT-Ausfälle: Wer haftet?

Allein die Bundesverwaltung sah sich zwischen Mai 2017 und Mai 2018 durchschnittlich mit 28.000 infizierten E-Mails pro Monat konfrontiert. Rund 6.000...
18 Mär 2019

Umstellung der Norm ISO/IEC 20000-1:2011 auf ISO/IEC 20000-1:2018

Neues Release der Norm ISO/IEC 20000-1- Informationstechnik - Servicemanagement. Im September 2018 wurde ein neues Release der ISO/IEC 20000-1 veröffe...
18 Mär 2019

Aktuelle Informationen zur ISO/IEC 20000-1 und ISO 20006:2017

Im Juni 2017 wurde die ISO/IEC 20006-veröffentlicht, welche die Anforderungen an Zertifizierungsstellen bezüglich der Auditierung und Zertifizierung v...
13 Mär 2019

IT-Sicherheit im Bereich kritischer Infrastrukturen

Nachweis über Mindestschutz bis 30. Juni 2019
06 Mär 2019

Managerhaftung bei KRITIS-Betreibern

Betreiber von kritischen Infrastrukturen (KRITIS) sind gesetzlich verpflichtet, ihre IT-Infrastruktur vor Angriffen und Störungen technisch und organi...
08 Jan 2019

Umfrage zu Cyber-Sicherheit und Datenschutz am Arbeitsplatz

Umfrage zu Cyber-Sicherheit und Datenschutz am Arbeitsplatz

08 Aug 2018

Förderprogramme vom Bund zur Digitalisierung des Klein- und Mittelstands aufgelegt

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert den Klein- und Mittelstand im Bereich digitale Transformation.
19 Jun 2018

KRITIS-Betreiber auf gutem Level, doch massive Bedrohungslage

"Wir beobachten immer mehr IT-Sicherheitsvorfälle, die in immer kürzeren Abständen auftreten und eine neue Qualität aufweisen“, sagt BSI-Präsident Arn...
17 Okt 2017

DEKRA Certification erhält Akkreditierungsurkunde gemäß IT-Sicherheitskatalog

Die DEKRA Certification GmbH ist als Zertifizierungsstelle von der DAkkS für Zertifizierungen gemäß IT-Sicherheitskatalog akkreditiert worden und hat ...