Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
Zertifizierung nach IATF 16949

Zertifizierung nach IATF 16949

 

 

IATF 16949 Zertifizierung – Für bessere Marktchancen weltweit

In der Automobilindustrie gelten entlang der internationalen Lieferketten bestimmte Qualitätsanforderungen, die von den einzelnen Unternehmen beachtet werden müssen. Egal ob als Automobilzulieferer oder als Sublieferant, die Einhaltung der Standards trägt maßgeblich zur Verbesserung der Produkt- und Prozessqualität bei. Eine Vereinheitlichung dieser erleichtert daher die Arbeit aller Teile der Lieferkette erheblich und vermeidet zudem aufwendige Mehrfachzertifizierungen.

Mit dem von der Arbeitsgemeinschaft International Automotive Task Force (IATF) auf der Basis der ISO 9001 entwickelten Standard IATF 16949 werden alle wesentlichen Inhalte der einzelnen Qualitätsstandards vereinheitlicht. Dazu gehören QS 9000 (USA), VDA 6.1 (Deutschland), EAQF (Frankreich), AVSQ (Italien). Somit wird der Standard von Automobilherstellern weltweit anerkannt.

Als langjähriger Partner der Automobilbranche haben wir die Entwicklung und Einführung dieses wichtigen Branchenstandards von Anfang an begleitet. Wir zertifizieren führende Zulieferbetriebe in Europa, Asien und den USA und verfügen über umfangreiche Erfahrung mit dem neuen Standard IATF 16949 sowie mit den individuellen Forderungen der großen Hersteller.

 

Unsere Experten informieren Sie gern näher zur IATF 16949 in einem persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie uns noch heute! 

 

Einheitliches Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie dank IATF 16949

 

Lieferanten ohne gültige IATF 16949 Zertifizierung haben zunehmend Schwierigkeiten, einen Automobilzulieferer der ersten Reihe oder einen Automobilhersteller (OEM) mit Serienteilen zu beliefern. Die International Automotive Task Force entwickelte daher die ehemalige ISO Norm (ISO/TS 16949) zu dem heutigen einheitlichen IATF Standard weiter. Er umfasst dabei gemeinsame kundenspezifische Anforderungen der Automobilbranche, wie beispielsweise Rückverfolgbarkeit zur Unterstützung aktueller regulatorischer Veränderungen, sicherheitsbezogene Teile und Prozesse und Garantiemanagementprozesse einschließlich der NTF-Adressierung.

 

In wenigen Schritten zu Ihrer IATF 16949 Zertifizierung:

 

  1. Informationsgespräch
    Klärung der offenen Fragen, gemeinsame Festlegung der nächsten Schritte, Projektgespräch oder optionales Vor-Audit
  2. Dokumentenprüfung & Audit vor Ort
    Bereitschaftsanalyse, Beschreibung Ihres Managementsystems, Qualitätsfähigkeit gegenüber Ihren Kunden, Umsetzung der dokumentierten Aussagen im Tagesgeschäft
  3. Auditbericht mit Ergebnissen unserer Bewertung
    Bei Unstimmigkeiten ggf. Hinweise für Optimierungspotenziale und Nachbewertung
  4. Zertifikat & DEKRA Siegel
    Überreichung der Zertifikatsurkunde nach erfolgreich abgeschlossener Zertifizierung und Erteilung des DEKRA Siegels
  5. Überwachungsaudit
    Jährliche Überwachung zur Überprüfung der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung Ihres Managementsystems

 

Machen Sie noch heute einen Termin mit unseren Experten aus und informieren Sie sich zu unseren maßgeschneiderten Angeboten! 

 

Mit der IATF Zertifizierung zu verbesserter Produkt- und Prozessqualität

 

Mit der IATF 16949 Zertifizierung profitieren Sie von einer einheitlichen Nutzung eines weltweit anerkannten Regelwerkes für Qualitätsmanagementsysteme in der Automobilindustrie. Der Standard kann dabei entlang der gesamten Lieferkette angewendet werden und sorgt somit für die Vermeidung unnötiger Mehrfachzertifizierungen. Dadurch können Sie deutlich Kosten und Aufwand einsparen.

Bei dem IATF Standard handelt es sich zudem um eine Ergänzung zur ISO 9001:2015, die Zertifizierung muss daher beide Standards umfassen. Stärken Sie mit der Kombination beider das Vertrauen Ihrer Kunden und Partner in Ihre System- und Prozessqualität und verbessern Sie dadurch Ihre internationalen Marktchancen erheblich.

Mit einem Qualitätsmanagement gemäß IATF 16949 erkennen Sie außerdem Fehler und Risiken im Produktionsprozess und der Lieferkette frühzeitig. Somit können Sie die möglichen Ursachen entsprechend beseitigen sowie getroffene Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen auf ihre Wirksamkeit prüfen.

In weniges Schritten zur IATF 16949 Zertifizierung – DEKRA Certification

Unser Ablauf der IATF 16949 Zertifizierung

 

Unsere Leistungen rund um den Automobilsektor

Mit unseren qualifizierten und praxiserfahrenen Auditoren für Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie integrieren Sie den Branchenstandard optimal in Ihr Zertifizierungsverfahren, als Zusatzprüfung zur ISO 9001. Nutzen Sie den DEKRA Zertifizierungsservice darüber hinaus auch für andere Bereiche und Systeme, wie beispielsweise ISO 14001, ISO 45001/BS OHSAS 18001 oder ISO TS 22163. Für insgesamt mehr als 40 Standards stehen wir Ihnen an zahlreichen Standorten international zur Verfügung. Gerne unterstützen wir Sie dabei, die passende Kombizertifizierungen für Sie zu finden.

Informieren Sie sich außerdem über unseren umfassenden Dienstleistungen im Bereich Fahrzeug und Mobilität.

 

Sie möchten Ihr Qualitätsmanagement gemäß IATF 16949 zertifizieren lassen? Dann fordern Sie jetzt Ihr Angebot an!

 

FAQ – Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach IATF 16949:2016

Sie interessieren sich für eine Zertifizierung gemäß IATF 16949:2016, haben jedoch noch einige Fragen? In unserem FAQ haben wir die Antworten parat! 

Die IATF 16949 ist ein Standard, der von der IATF (International Automotive Task Force) entwickelt wurde und international anerkannte Kriterien für das Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie festlegt. Die IATF 16949 enthält dabei spezifische Anforderungen, die ausschließlich auf die Produkte und Prozesse im Automobilsektor bezogen sind.

Die Herausforderungen für die Branche werden durch die globalisierten Märkte und Produktionsprozesse immer größer. Die Lieferketten sind heute weltweit verzweigt und reichen vom kleinen Sublieferanten bis hin zum großen Hersteller. Doch je komplexer ein System ist, desto anfälliger ist es für Fehler und Mängel. Um solche Risiken frühzeitig erkennen und vermeiden zu können, braucht es einen weltweit einheitlichen Qualitätsansatz. Zudem haben einzelne Nationen und internationale Automobilproduzenten teils ganz eigene Kriterien und Ansprüche in Sachen Qualität. Mit der IATF 16949 werden die wichtigsten Anforderungen und Standards aus Ländern wie den USA, Deutschland, Frankreich und Italien vereint.

Dieses international anerkannte Regelwerk soll das Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie kontinuierlich verbessern. Dadurch sollen Fehler und Risiken entlang der gesamten Lieferkette und im Produktionsprozess schnell erkannt und umgehend behoben werden. Entwickelte Verbesserungsansätze werden zudem permanent auf ihre Wirksamkeit geprüft. Durch die eingeleiteten Maßnahmen soll auch die Kundenzufriedenheit in der Automobilbranche nachhaltig erhöht werden.

Nein, die IATF 16949 ist kein eigenständiger Standard. Sie wurde von der International Automotive Task Force auf Basis der DIN ISO 9001 entwickelt. Die IATF 16949 ist vielmehr als Ergänzung zu dieser ISO-Norm zu sehen, die spezifisch auf Automobil-Kriterien ausgerichtet ist. Für Ihr Unternehmen bedeutet dies: Wenn Ihr Qualitätsmanagement nach IATF 16949:2016 zertifiziert werden soll, müssen Sie auch die DIN ISO 9001 erfüllen.

Prinzipiell ist der Standard eine sinnvolle und nützliche Ergänzung für alle Unternehmen entlang der Lieferkette in der Automobilindustrie: vom großen Originalhersteller über den Ersatzteilproduzenten und kleinen Zulieferer bis hin zum Automobil-Dienstleister und Produzenten von Auto-Zubehör.

Die Zertifizierung nach IATF 16949:2016 eröffnet Ihnen eine ganze Reihe von Vorteilen. Hier einige der Wichtigsten:

  • Höhere Qualität bei Prozessen und Produkten
  • Mehr Vertrauen bei Kunden, Partnern und Dienstleistern
  • Voraussetzung für die Zusammenarbeit mit vielen Markenherstellern
  • Reduzierung von Fehlern und Mängeln
  • Arbeit nach internationalem Standard
  • Integrierbarkeit in ein bestehendes Qualitätsmanagement
  • Einheitlicher Branchenstandard: Mehrfachzertifizierungen entfallen
  • Zeit- und Kostenersparnis

 

Für die Zertifizierung nach IATF 16949:2016 setzen unsere Experten auf folgenden zuverlässigen und effektiven Ablauf:

  1. Informationsgespräch: Klärung offener Fragen, gemeinsame Festlegung der nächsten Schritte, Projektgespräch oder optionales Vor-Audit
  2. Dokumentenprüfung und Audit vor Ort: Bereitschaftsanalyse, Beschreibung des Managementsystems, Qualitätsfähigkeit gegenüber Kunden, Umsetzung dokumentierter Aussagen im Tagesgeschäft
  3. Auditbericht mit Ergebnissen der Bewertung: Ggf. mit Hinweisen für Optimierungspotenziale und Nachbewertung
  4. Zertifikat und DEKRA Siegel: Übergabe der Zertifikatsurkunde nach erfolgreicher Zertifizierung; Erteilung des DEKRA Siegels
  5. Überwachungsaudit: Jährliche Überprüfung der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Managementsystems

 

Wenn Sie über mehrere Standorte verfügen, ist es mit der IATF 16949 möglich, diese zusammen zertifizieren zu lassen. Eine solche gemeinsame Zertifizierung ist allerdings an Bedingungen gebunden. So müssen die jeweiligen Standorte Ihrem Hauptstandort eindeutig untergeordnet sein. Zudem muss die Entfernung zwischen den jeweiligen Standorten angemessen sein.

Ja, der Standard ist besonders auf die Anforderungen der Kunden in der Automobilindustrie ausgerichtet. Die IATF 16949 unterstützt Unternehmen entlang der gesamten Lieferkette dabei, mit ihrer Arbeit noch stärker auf Kundenbedürfnisse einzugehen. Wichtige Kriterien sind hier die Rückverfolgbarkeit und die Sicherheitsbezogenheit von Teilen und Prozessen sowie die Unterstützung beimGarantiemanagement.

Sie interessieren sich für eine Zertifizierung nach IATF 16949? Sie haben noch weitere Fragen? Sprechen Sie unsere Experten an!

 

 

DEKRA Certification

  • Telefon: +49 711 7861-2566
  • Anschrift: Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

Schreiben Sie uns