Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
Zertifizierung nach ISO/TS 22163

Zertifizierung nach ISO/TS 22163

 

 

Internationale Qualitätsstandards erfüllen durch eine ISO/TS 22163 Zertifizierung

Die Anforderungen in der Schienenfahrzeugindustrie sind gestiegen und durch die Liberalisierung hat sich die Wettbewerbssituation deutlich geändert. Um in der Bahnindustrie erfolgreich zu sein, ist der dokumentierte Nachweis über die Erfüllung der hohen Anforderungen an Organisationen der Schienenfahrzeugindustrie unabdingbar. Mit einer Zertifizierung nach der Norm ISO/TS 22163 (IRIS Certification™) können Sie belegen, dass Sie diesem Qualitätsmaßstab entsprechen.

Unsere Experten zertifizieren Sie als Hersteller oder Lieferant in der Bahnindustrie nach dem internationalen Standard ISO/TS 22163. Dafür prüfen wir Ihr Unternehmen nach der Einhaltung der geforderten Prozesse. Dazu gehört unter anderem die Ermittlung der Kundenanforderungen, die Lenkung von Entwicklungsprojekten, die Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen sowie das Projektmanagement und die Produktrealisierung.

Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich des Qualitätsmanagements sind wir ein kompetenter und zuverlässiger Partner für die Zertifizierung Ihres Unternehmens. Wir bieten Ihnen dafür flexible Zertifizierungsverfahren und berücksichtigen dabei Ihre individuellen Anforderungen und Abläufe.

 

Sie möchten die hohen Qualitätsansprüche Ihres Unternehmens mit einer Zertifizierung nach ISO/TS 22163 belegen? Kontaktieren Sie uns jetzt!

 

ISO/TS 22163 – Unsere Zertifizierung für Ihren Erfolg in der Bahnindustrie

Die internationale Norm ISO/TS 22163 löst den bisherigen IRIS-Standard ab. Das Regelwerk International Railway Industry Standard, kurz IRIS, wurde ab 2006 von der „Union des Industries Ferroviaires Européennes“, kurz UNIFE, erarbeitet. Der neue Standard für das Qualitätsmanagement in der Bahnindustrie, die ISO/TS 22163:2017, wurde im Mai 2017 durch die UNIFE veröffentlicht. Der Zertifizierungsprozess heißt jedoch weiterhin IRIS Zertifizierung und die Auditierung erfolgt unter den Vorgaben des Regelwerkes. Die Norm ist auf alle Unternehmen der Schienenfahrzeugindustrie anwendbar, einschließlich der Zulieferer der Infrastrukturtechnik.

Die ISO/TS 22163 übernimmt in vollem Umfang die Struktur (die sogenannte High-Level-Structure) der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 und berücksichtigt dabei die speziellen Anforderungen der Bahnindustrie. Unter anderem werden nun das risikobasierte Denken und Handeln sowie die prozessorientierte Ausrichtung deutlicher herausgestellt. Die Prozessorientierung wird durch die Forderung unterstützt, dass Kennzahlen (KPI) regelmäßig überwacht und bewertet werden müssen. Das beinhaltet die Festlegung von erreichbaren Zielen und Verantwortlichkeiten (an wen muss berichtet werden und wer ist für Korrekturmaßnahmen verantwortlich).

Ablauf der ISO/TS 22163 Zertifizierung

  1. Information und Voraudit (optional)
    Informationsgespräch (telefonisch oder persönlich), Projektgespräch vor Ort und Vorbereitung auf die Zertifizierung und optionales Voraudit (von UNIFE empfohlen)
  2. Zertifizierung vor Ort
    Bereitschaftsanalyse mit Begutachtung und Prüfung der Beschreibung des Managementsystems, Prüfung dokumentierter Prozesse sowie optionales Nachaudit (Überprüfung der Korrekturmaßnahmen)
  3. Auditbericht und Bewertung
    Dokumentation des Audits und Bewertung der Auditergebnisse und des Managementsystems mit der Software „IRIS Audit Tool“
  4. Zertifikat und Siegel
    Nach erfolgreich abgeschlossener Zertifizierung erhalten Sie Ihr bei der UNIFE registriertes Zertifikat sowie das DEKRA Prüfsiegel (mit maximal drei Jahren Laufzeit) und werden in das Online-Portal der UNIFE aufgenommen
  5. Erstes Überwachungsaudit
    Alle 12 Monate erfolgt ein Überwachungsaudit zur Überprüfung der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung Ihres Managementsystems
  6. Zweites Überwachungsaudit
    Wiederholte Auditierung der Praxisumsetzung des Managementsystems
  7. Rezertifizierung
    Vor Ablauf der drei Jahre werden im Rezertifizierungsaudit die Schritte 2. bis 6. wiederholt

 

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Leistungen für Ihr Qualitätsmanagement in der Bahnindustrie und vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten!

 

Kontinuierlichen Verbesserungsprozess fördern dank IRIS Zertifizierung

Mit einer Zertifizierung nach ISO/TS 22163 belegen Sie den hohen Qualitätsstandard Ihres Unternehmens. Damit erfüllen Sie nachweislich die internationalen Anforderungen für Ihre Zulassung als Lieferant in der Schienenfahrzeugindustrie. Auch die Registrierung in der UNIFE-Datenbank verschafft Ihnen eine höhere Aufmerksamkeit und Sie steigern Ihre Chancen bei Ausschreibungen. So gewinnen Sie einen wertvollen Wettbewerbsvorteil und können sich neue Märkte erschließen.
Sie profitieren darüber hinaus von einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess Ihres Qualitätsmanagements. Dadurch erhalten Sie eine effektive Projektorganisation und senken gleichzeitig Ihr Haftungsrisiko.

 

Vorteile der ISO/TS 22163 Zertifizierung

Ihr kompetenter Partner für die Zertifizierung nach ISO/TS 22163

Unsere Experten verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich der Bahnindustrie und sind dadurch in der Lage, Sie optimal bei Ihrer IRIS Zertifizierung zu unterstützen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, weitere Managementsysteme, wie beispielsweise ISO 9001 oder ISO 14001 oder deren Kombinationen, mit geringem Aufwand zu zertifizieren. Derzeit umfasst unser Portfolio über 40 Akkreditierungen.
Profitieren Sie dabei von unserem international anerkanntem DEKRA Siegel und sichern Sie sich damit das Vertrauen Ihrer Kunden und Geschäftspartner.

 

Informieren Sie sich jetzt über geeignete Zertifizierungen für Ihr Unternehmen und erhalten Sie ein persönliches Angebot!

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Zertifizierung nach ISO/TS 22163

Sie möchten mit einer Zertifizierung nach ISO/TS 22163 den hohen Qualitätsstandard Ihres Unternehmens in der Schienenfahrzeugindustrie belegen und einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess Ihres Qualitätsmanagements etablieren? In unserem FAQ haben wir die häufigsten Fragen und Antworten darauf für Sie zusammengefasst.

Die ISO/TS 22163 ist der international anerkannte Qualitätsstandard für die Schienenfahrzeugindustrie. Sie wurde im Mai 2017 von der International Standardization Organization (ISO) veröffentlicht und löste den International Industry Standard (IRIS) ab. Sie wurde von der Union des Industries Ferroviaires Européenes (UNIFE) erarbeitet, die auch bereits federführend bei dem bisherigen Standard IRIS war. Die ISO/TS 22163 übernimmt die Struktur der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 und ergänzt diese um bahnspezifische Anforderungen.

Die ISO/TS 22163:2017 wurde am 24. Mai 2017 veröffentlicht. Die Umstellung von dem alten Bahnstandard IRIS musste bis zum 14. September 2018 abgeschlossen sein. Nun ist die ISO/TS 22163 der international gültige Qualitätsstandard für die Bahnindustrie.

Der Zertifizierungsprozess heißt weiterhin „IRIS Certification™“ und wird nach den Vorgaben der UNIFE, dem Entwickler des bisherigen Bahnstandards IRIS, mit der Auditsoftware „IRIS-Audit-Tool“ durchgeführt. Das bewährte Assessment Sheet und Bewertungsverfahren bleiben daher bestehen.

Die ISO/TS 22163 ist für alle Unternehmen der Schienenbahnindustrie anwendbar. Daher können sich alle Bahnbetreiber und Schienenfahrzeughersteller, einschließlich der Zulieferer der Infrastrukturtechnik, nach dem Bahnstandard zertifizieren lassen.

Eine Zertifizierung nach dem Bahnstandard ISO/TS 22163 bietet Ihnen zahlreiche Vorteile: 

  • Sie können Ihren hohen Qualitätsstandard belegen
  • Sie profitieren von einer effektiven Projektorganisation
  • Sie erfüllen die internationalen Anforderungen
  • Sie etablieren einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess
  • Sie werden in der UNIFE-Datenbank registriert
  • Sie steigern Ihre Chancen bei Ausschreibungen
  • Sie können sich neue Märkte erschließen
  • Sie gewinnen einen wertvollen Wettbewerbsvorteil

Die Zertifizierung nach ISO/TS 22163 wird in folgenden Schritten durch unsere Experten durchgeführt:

  1. Information und Voraudit (optional)
    Informationsgespräch (telefonisch oder persönlich), Projektgespräch vor Ort und Vorbereitung auf die Zertifizierung und optionales Voraudit (von UNIFE empfohlen)
  2. Zertifizierung vor Ort
    Bereitschaftsanalyse mit Begutachtung und Prüfung der Beschreibung des Managementsystems, Prüfung dokumentierter Prozesse sowie optionales Nachaudit (Überprüfung der Korrekturmaßnahmen)
  3. Auditbericht und Bewertung
    Dokumentation des Audits und Bewertung der Auditergebnisse und des Managementsystems mit der Software „IRIS Audit Tool“
  4. Zertifikat und Siegel
    Nach erfolgreich abgeschlossener Zertifizierung erhalten Sie Ihr bei der UNIFE registriertes Zertifikat sowie das DEKRA Prüfsiegel (mit maximal drei Jahren Laufzeit) und werden in das Online-Portal der UNIFE aufgenommen
  5. Erstes Überwachungsaudit
    Alle 12 Monate erfolgt ein Überwachungsaudit zur Überprüfung der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung Ihres Managementsystems
  6. Zweites Überwachungsaudit
    Wiederholte Auditierung der Praxisumsetzung des Managementsystems
  7. Rezertifizierung
    Vor Ablauf der drei Jahre werden im Rezertifizierungsaudit die Schritte 2. bis 6. wiederholt

Ja, der Bahnstandard lässt sich sowohl als eigenständiges Qualitätsmanagementsystem in Ihrem Unternehmen etablieren, als auch mit anderen Managementsystemen kombinieren. Die Kombinationen werden durch die einheitliche High-Level-Structure (HLS) der meisten Managementsysteme erleichtert. Beispielsweise bietet sich für eine Kombizertifizierung ein Qualitätsmanagement nach ISO 9001, ein Umweltmanagement nach ISO 14001 oder auch ein Energiemanagement nach ISO 50001 an.

Sie haben noch weitere Fragen zur Zertifizierung nach dem Bahnstandard ISO/TS 22163? Kontaktieren Sie uns jetzt!

 

 

DEKRA Certification

  • Telefon: +49 711 7861-2566
  • Anschrift: Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

Schreiben Sie uns

Weitere Informationen