Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
Zertifizierung nach ISO 50001

Zertifizierung nach ISO 50001

 

 

Effizientes Energiemanagement durch ISO 50001 Zertifizierung

Von Unternehmen wird erwartet, dass sie sich nachhaltig um die Steigerung ihrer Energieeffizienz kümmern und diese regelmäßig bewerten. In Deutschland will die Bundesregierung beispielsweise die Treibhausemissionen bis 2050 im Vergleich zu 1990 um 80 bis 95 Prozent senken. Mit einem Energiemanagementsystem (EnMS) nach dem international anerkannten Standard ISO 50001 können Unternehmen jeder Größenordnung ihre Energieeffizienz deutlich verbessern.

Unsere Experten zertifizieren Ihr Energiemanagementsystem nach ISO 50001. Dafür identifizieren wir externe und interne Faktoren und erreichen mit Maßnahmen wie Messkonzepten und Monitoring-Aktivitäten eine kontinuierliche Verbesserung der energetischen Leistung.

Mit unserer langjährigen Erfahrung sind wir ein kompetenter Partner für die Zertifizierung Ihres Energiemanagementsystems. Profitieren Sie dabei von der Möglichkeit, ohne großen Aufwand weitere Managementsysteme sowie deren Kombinationen von uns zertifizieren zu lassen.

 

Sie möchten mit einem erfolgreichen Energiemanagementsystem Ihre Energieeffizienzziele erreichen? Kontaktieren Sie uns jetzt!

 

ISO 50001 – Unsere Zertifizierung für Ihr Energiemanagement

Die Norm wurde im Juni 2011 veröffentlicht und ist in Deutschland als DIN EN ISO 50001 am 24. April 2012 in Kraft getreten. Am 21. August 2018 wurde nach der Revision die ISO 50001:2018 veröffentlicht. Die Übergangsfrist endet am 20. August 2021, bis dahin muss die Umstellung auf die ISO 50001:2018 erfolgt sein. Zudem dürfen ab dem 21.02.2020 nur noch Audits nach ISO 50001:2018 erfolgen.

Die ISO 50001:2018 verfügt über eine High Level Structure (HLS) und orientiert sich an der Qualitätsnorm ISO 9001 und an dem Umweltstandard ISO 14001. Dadurch können Organisationen ihr bisheriges Energie- und Umweltmanagement in ein systematisches Energiemanagement überführen:

  • Entwicklung einer Firmenpolitik für den effizienteren Energieeinsatz
  • Festlegung von Kennwerten
  • Datenanalyse der Energieverbräuche in allen wesentlichen Verbrauchsbereichen
  • Messung der Ergebnisse
  • Kontinuierliche Überprüfung von Maßnahmen

 

Vorteile der ISO 50001 Zertifizierung

Profitieren Sie von den Vorteilen einer ISO 50001 Zertifizierung

 

Ablauf der ISO 50001 Zertifizierung

  1. Information und Voraudit (optional)
    Informationsgespräch (telefonisch oder persönlich), Projektgespräch vor Ort und Vorbereitung auf die Zertifizierung inkl. Dokumentenprüfung
  2. Zertifizierung vor Ort
    Bereitschaftsanalyse mit Begutachtung und Prüfung der Beschreibung des Managementsystems, Prüfung dokumentierter Prozesse sowie optionales Nachaudit (Überprüfung der Korrekturmaßnahmen)
  3. Auditbericht und Bewertung
    Dokumentation des Audits und Bewertung des Managementsystems
  4. Zertifikat und Siegel
    Nach erfolgreich abgeschlossener Zertifizierung erhalten Sie Ihr Zertifikat und das DEKRA Prüfsiegel (mit maximal drei Jahren Laufzeit)
  5. Erstes Überwachungsaudit
    Alle 12 Monate findet ein Überwachungsaudit der Praxisumsetzung statt
  6. Zweites Überwachungsaudit
    Wiederholte Auditierung der Praxisumsetzung des Managementsystems
  7. Rezertifizierung
    Drei Jahre nach Erstzertifizierung werden im Rezertifizierungsaudit die Schritte 2. bis 6. wiederholt

 

Sie möchten mehr über unsere Leistungen für Ihr Energiemanagement nach ISO 50001 erfahren? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

 

Energieeffizienz steigern und Kosten sparen durch ISO 50001

Unsere Experten verfügen über langjährige und branchenübergreifende Auditerfahrungen. Das ermöglicht es uns, Ihnen alle benötigten Leistungen für Ihre Zertifizierungen aus einer Hand zu bieten. Da unser Portfolio über 40 Akkreditierungen umfasst, können wir bei Bedarf auch weitere Managementsysteme, beispielsweise ISO 9001 oder ISO 14001 sowie deren Kombinationen mit wenig Aufwand zertifizieren.
Mit unserem anerkannten DEKRA Siegel sichern Sie sich das Vertrauen Ihrer Kunden und Geschäftspartner. Dadurch steigern Sie Ihre Wettbewerbschancen.

 

Lassen Sie sich von unseren Experten über die geeigneten Zertifizierungen informieren und erhalten Sie ein persönliches Angebot! 

 

Sie möchten ein effizientes und systematisches Energiemanagement in Ihrem Unternehmen etablieren. Deswegen möchten Sie gern mehr zur Zertifizierung nach ISO 50001 erfahren. In unserem FAQ haben wir die häufigsten Fragen und Antworten darauf für Sie zusammengefasst.

Die ISO 50001 ist eine 2011 veröffentlichte Norm der International Organization for Standardization (ISO). Mit der ISO 50001 wurde erstmals ein internationaler Standard für ein systematisches Energiemanagement gesetzt. Er soll Unternehmen dabei helfen, Einsparpotenziale zu erkennen, den Energieverbrauch zu reduzieren und einen kontinuierlichen energiebezogenen Verbesserungsprozess einzuleiten. Mit der Revision ISO 50001:2018 wurde die Norm in ihrer Struktur und Begrifflichkeit nochmals verbessert. Sie orientiert sich nun stärker an Qualitäts- und Umweltmanagement-Standards der ISO. Dadurch können Unternehmen diese beiden Bereiche leichter mit einem systematischen Energiemanagement verbinden. In unserem Whitepaper erfahren Sie, welche Änderungen und Anforderungen die Revision zur ISO 50001 mit sich bringt.

Die Energie- und Rohstoffmärkte sind heutzutage stark globalisiert. Dadurch müssen Unternehmen nicht mehr nur lokal oder national, sondern weltweit mit Energieverbrauchern konkurrieren. Auch Produktionsprozesse und Handel sind über den gesamten Globus miteinander vernetzt – hier sind einheitliche und übertragbare Unternehmensstandards meist unverzichtbar. Hinzu kommen die immer strikteren Vorschriften und das geschärfte öffentliche Bewusstsein hinsichtlich Energieverbrauch und Effizienz. All diesen Herausforderungen kann am besten durch einen ganzheitlichen, kontinuierlichen und international gültigen Ansatz begegnet werden. Ein systematisches Energiemanagement nach ISO 50001 hilft, den heutigen Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit zu begegnen und sich auf künftige Entwicklungen vorzubereiten.

Nein. Die Zertifizierung nach ISO 50001 ist für alle Unternehmen unabhängig ihrer Größe oder Branche möglich. Die international gültige Norm umfasst vielmehr allgemeine Anforderungen, um ein Energiemanagementsystem einzuführen, zu betreiben und weiterzuentwickeln. Sie können die Vorgaben der ISO 50001 ganz individuell in die jeweiligen Abläufe und Strukturen Ihres Unternehmens integrieren.

Ein systematisches Energiemanagement nach ISO 50001 kann Ihnen eine ganze Reihe von Vorteilen bieten:

  • Detailliertes Aufschlüsseln des Energieverbrauchs im Unternehmen
  • Erkennen von Einsparpotenzialen im Bereich Energie
  • Höhere Wirtschaftlichkeit durch geringeren Energieverbrauch
  • Wettbewerbsvorteile durch höhere Effizienz und niedrigere Energiekosten
  • Reduktion des CO2-Ausstoßes
  • Positives Image Ihres Unternehmens bei Partnern, Kunden und Öffentlichkeit
  • Stärkeres Bewusstsein für Energieeffizienz bei Mitarbeitern und Management
  • Konformität mit der Energiepolitik
  • Systematische Verbesserung von Prozessen
  • Nachweis für gesetzliche Ausgleichsregelungen und Förderprogramme, wie z.B. EEG-Umlage oder Spitzenausgleich
  • Effektivere Planung von Investitionen im Bereich Energie
  • Internationale Anerkennung

Hier sehen Sie, in welchen Schritten unsere Experten die Zertifizierung nach ISO 50001 durchführen:

  1. Information und Voraudit (optional)
    Informationsgespräch (telefonisch oder persönlich), Projektgespräch vor Ort und Vorbereitung auf die Zertifizierung inkl. Dokumentenprüfung
  2. Zertifizierung vor Ort
    Bereitschaftsanalyse mit Begutachtung und Prüfung der Beschreibung des Managementsystems, Prüfung dokumentierter Prozesse sowie optionales Nachaudit (Überprüfung der Korrekturmaßnahmen)
  3. Auditbericht und Bewertung
    Dokumentation des Audits und Bewertung des Managementsystems
  4. Zertifikat und Siegel
    Nach erfolgreich abgeschlossener Zertifizierung erhalten Sie Ihr Zertifikat und das DEKRA Prüfsiegel (mit maximal drei Jahren Laufzeit)
  5. Erstes Überwachungsaudit
    Alle 12 Monate findet ein Überwachungsaudit der Praxisumsetzung statt
  6. Zweites Überwachungsaudit
    Wiederholte Auditierung der Praxisumsetzung des Managementsystems
  7. Rezertifizierung
    Drei Jahre nach Erstzertifizierung werden im Rezertifizierungsaudit die Schritte 2. bis 6. wiederholt

Kontinuität ist eines der Kernanliegen der internationalen Norm. Daher wird mit der Einführung eines systematischen Energiemanagements nach ISO 50001 ein sogenanntes Plan-Do-Check-Act-Prinzip (PDCA) umgesetzt. Es geht also nicht um das einmalige Erkennen und Nutzen von Einsparpotenzialen, sondern um einen dauerhaften Optimierungsprozess. Geplante Maßnahmen

werden umgesetzt und danach regelmäßig bewertet, überprüft und weiter verfeinert. Die jeweiligen Ergebnisse eines PDCA-Durchlaufs – die Verbesserungen in den technischen und organisatorischen Abläufen – sind dabei die Basis des darauffolgenden Zyklus. So bleibt das Energiemanagement stets aktuell und kann immer an neuen wirtschaftlichen und gesetzlichen Anforderungen ausgerichtet werden.

Ja. Der internationale Standard kann ganz nach Ihren Bedürfnissen in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden. Sie können entweder ein eigenständiges Energiemanagementsystem etablieren, oder dieses in ihr bestehendes Managementsystem integrieren. Durch eine gemeinsame sogenannte High Level Structure (HLS) ist die ISO 50001 mit dem Umweltmanagement nach ISO 14001 und dem Qualitätsmanagement nach ISO 9001 vereinbar. Damit sind auch kombinierte Zertifizierungen nach diesen Normen möglich. Besitzen Sie bereits ein ISO-zertifiziertes Umwelt- oder Qualitätsmanagementsystem? Dann können Sie durch die Kombination mit der ISO 50001 Synergien nutzen und sich Mehraufwand beispielsweise in der Dokumentation ersparen.

 

Sie haben weitere Fragen zur Zertifizierung nach ISO 50001? Dann sprechen Sie gleich unsere Experten an!

 


Letzte Meldungen


 

02 Okt 2018

Stichprobenkontrolle nach § 8c EDL-G

Organisationen werden zurzeit vermehrt vom BAfA aufgefordert an der „Stichprobenkontrolle nach § 8c EDL-G" teilzunehmen.
Sie bekommen vom BAfA ein Sc...
19 Sep 2018

Die neue Revision der ISO 50001 ist am 21.08.2018 veröffentlicht worden: DEKRA beantwortet häufig gestellte Fragen

Am 21.08.2018 wurde die neue Revision der ISO 50001 in englischer Sprache veröffentlicht. Die deutsche Ausgabe wird gegen November/Dezember 2018 erwar...
13 Okt 2017

DEKRA Certification erhält neue Akkreditierungsgrundlage für ISO 50001

Zum 15.09.2017 hat die DEKRA Certification GmbH ihre ISO 50001 Akkreditierung auf Grundlage der neuen DIN EN ISO 50003:2016 durch die Deutsche Akkredi...
03 Feb 2017

ISO 50003 - Neue Anforderungen im Energiemanagement

Die ISO 50003 bildet die neue Akkreditierungsgrundlage für ISO 50001 Zertifizierungen.
17 Feb 2015

Neues zum EDL-G (Energiedienstleistungsgesetz)

Ziel der Richtlinie ist, das Energieeinsparpotential in den Mitgliedstaaten zu heben und 20 Prozent Primärenergieeinsparungen (PEE) bis 2020 zu realis...

DEKRA Certification

  • Telefon: +49 711 7861-2566
  • Anschrift: Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

Download White Paper: Revision der ISO 50001

Schreiben Sie uns