Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
Zertifizierung nach DIN 77200

Zertifizierung nach DIN 77200

 

 

Werte sichern und Kunden schützen

Sicherheit und Ordnung ist in den Fokus der Bevölkerung gerückt. Stark frequentierte öffentliche Bereiche und Gebäude sind mehr denn je auch sicherheitssensible Zonen. Hier können Betreiber ihre Sicherheitsstandards bewusst steuern.

Um sich als Sicherheitsdienstleister in diesem hart umkämpften Markt zu behaupten und sich an öffentlichen Ausschreibungen zu beteiligten, verlangen potentielle Auftraggeber oft einen objektiven Nachweis Ihrer Leistungsfähigkeit und Qualitätsgüte. Mit einer Zertifizierung nach DIN 77200 in Verbindung mit der international anerkannten Norm ISO 9001 schaffen Sie für Ihr Unternehmen Transparenz, Vergleichbarkeit und sorgen für eine Überprüfbarkeit Ihrer Leistungsfähigkeit.

Die DIN 77200:2017 definiert  einheitliche Mindeststandards für Sicherungs-Dienstleistungen (SDL). Sie wurde von Branchenvertretern erarbeitet und soll sowohl für die ausschreibenden Unternehmen, die Sicherungs-Dienstleistungen anfragen, als auch für Anbieter von Sicherungs-Dienstleistungen ein transparentes einheitliches Anforderungsniveau sicherstellen.

 

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen rund um die DIN 77200 Zertifizierung. Kontaktieren Sie uns!

 

 

DEKRA Certification GmbH bietet als akkreditierter Zertifizierungsdienstleister die Zertifizierung an

Die DIN 77200:2017 gibt folgende zertifizierbare Sicherungsdienstleistungen (SDL) vor:

  • Stationäre SDL:
    • Alarmdienst
    • Empfangsdienst
    • Kontrolldienst
  • Mobile SDL:
    • Revierdienst
    • Interventionsdienst
    • Kontrolldienst
  • Veranstaltungssicherungsdienst

Es ist möglich, für ein Unternehmen eine Hauptstelle und mehrere Niederlassungen festzulegen. Die Hauptstelle muss die Normanforderungen auch bei den Niederlassungen sicherstellen.
Von besonderer Bedeutung ist der Einsatz von Subunternehmern. So darf z.B. eine SDL nicht auf dem Zertifikat genannt werden, wenn diese SDL zu mehr als 50 % durch Subunternehmer erbracht wird.

Ein Zertifikat wird nach erfolgreichem Zertifizierungsaudit für 3 Jahre ausgestellt. In den beiden Folgejahren (nach dem Zertifizierungsaudit) ist jeweils ein Überwachungsaudit vorgesehen, mit dem die Berechtigung des Zertifikates mindestens einmal pro Jahr geprüft wird.

 

Sie sind an einer Zertifizierung nach DIN 77200 interessiert? Dann fordern Sie direkt ein individuelles Angebot an!

 



Anmerkung: die frühere Version der DIN 77200:2008 darf nur noch bis 31.12.2019 in der Branche als Referenz verwendet werden – ab 01.01.2020 haben diese Zertifikate keine Berechtigung mehr. Bis zu diesem Zeitpunkt (31.12.2019) können alte und neue Zertifikat nebeneinander bestehen.

 

DEKRA Certification

  • Telefon: +49 711 7861-2566
  • Anschrift: Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

Schreiben Sie uns

Downloads

  • Produktblatt DIN 77200
  • Kundenselbstauskunft (KSA) (Für Nutzer von Google Chrome: Machen Sie einen Rechtsklick auf den Link und wählen Sie die Option "Link speichern unter...", um das Formular auf Ihrem Rechner zu speichern und zu bearbeiten)