Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Seite besser zu machen.     Ja, ich stimme zu.  Nein, ich wünsche mehr Informationen.
Zertifizierung nach SCC/SCP

Zertifizierung nach SCC/SCP

 

 

Arbeitssicherheit in kritischen Bereichen

Das SCC-Regelwerk ist ein kombiniertes Managementsystem im Arbeits- und Gesundheitsschutz, das speziell für Auftragnehmer/Kontraktoren in sicherheitskritischen Bereichen entwickelt wurde. Unternehmen, die z. B. für Wartungs-, Bau-, Installations- oder Reinigungsarbeiten auf einem Gelände der Petrochemie, Energieerzeugung oder Mineralölindustrie beauftragt sind, fallen unter den Anwenderkreis von SCC.

Darauf aufbauend, haben Personaldienstleister die Möglichkeit, sich nach SCP zertifizieren zu lassen. Voraussetzung ist allerdings ein zuvor implementiertes SGU-Managementsystem (Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz, SGU).

Auftragnehmer sind ebenso für die Einhaltung der Sicherheitsstandards verantwortlich, denen sich ihre Auftraggeber verpflichtet haben. Als Kontraktor beweisen Sie mit einer Zertifizierung nach SCC/SCP (Safety Certificate Contractor/ Safety Certificate Personaldienstleistung), dass ihre Beschäftigten und ggf. überlassenen Leiharbeiter in der Arbeitssicherheit und im Gesundheits- und Umweltschutz geschult sind.

Mit der Zertifizierung ist sichergestellt, dass die gesetzlichen Grundlagen im Arbeitsschutz sowie die häufigsten Unfallursachen und Notfallmaßnahmen erfolgreich vermittelt wurden. Auftraggeber benötigen daher keine eigenen Bewertungs- und Kontrollsysteme.

 

 

Die Zertifizierung nach SCC/SCP umfasst u. a.

  • Bewertung der operativen Tätigkeiten vor Ort : z. B. Baustellen, Werkstätten oder Produktionsbereiche 
  • Organisation und Engagement des Managements, SGU-Gefährdungsbeurteilung oder Umweltschutz und die Vorbereitung auf Notfallsituationen
  • Personenbezogene Zertifizierung, die mehrere Jahre gültig ist und in einen persönlichen Sicherheitspass eingetragen wird. Das SGU-Regelwerk schreibt vor, dass in SCC zertifizierten Betrieben mindestens 90 Prozent der operativ beim Kunden tätigen Mitarbeiter einen gültigen Sicherheitspass haben müssen.

 

Seit Juli 2011 gilt das SCC-Regelwerk der Deutschen Wissenschaftlichen Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. (DGMK). Dieses basiert auf deutschem Recht und berücksichtigt den Arbeitsschutz sowie Umweltmanagementsysteme.

 

Praxistipp: Vorteile durch die SCC/SCP

Die SCC-Zertifizierung ist national wie international in sicherheitskritischen Branchen eine unverzichtbare Voraussetzung für die Auftragsvergabe. Sie ist für jeden Industriezweig möglich und somit auf Produktion und Dienstleistung gleichermaßen anwendbar.

  • Optimierte Wettbewerbschancen und Transparenz durch vergleichbare Management-Systeme 
  • Stärkung des Sicherheitsbewusstseins der Mitarbeiter
  • Bei häufig wechselnden Einsatzorten Prävention vor erhöhtem Unfallrisiko, vor Betriebsstörungen und Sachschäden
  • Rechtssicherheit, optimierte Managementprozesse und effizientere Arbeitsabläufe
  • Vermeidung von Mehrfachaudits

 

DEKRA Leistungen rund um das Thema Arbeitsschutz

 

Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, weitere Informationssicherheits- und Qualitätsmanagementsysteme, z. B. ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001/BS OHSAS 18001 sowie deren Kombinationen, von uns zertifizieren zu lassen. Unser Portfolio umfasst über 40 Akkreditierungen.

 


Letzte Meldungen


 

09 Apr 2018

Arbeit 4.0: „Kollege Roboter übernimmst Du?“

Wie sich die Industrie 4.0 auf die Arbeitswelt und das Arbeitssicherheitsmanagement auswirken wird, kann niemand vorhersagen. Zwar wird Kollege Robote...
16 Mär 2018

ISO 45001:2018 veröffentlicht - Die Änderungen in Kürze und was Sie jetzt tun sollten.

Die DIN EN ISO 45001:2018 wurde am 12. März 2018 veröffentlicht. Die internationale Norm löst den bisher geltenden britischen Standard BS OHSAS 18001 ...
11 Dez 2017

ISO veröffentlicht entgültigen Entwurf der ISO 45001

Der endgültige Entwurf des internationalen Standards ISO 45001 (FDIS) ist am 30. November zur Überprüfung freigegeben worden. Im Falle einer positiven...
11 Dez 2017

ISO to release final draft of ISO 45001

The ISO 45001 Final Draft International Standard (FDIS) is scheduled to be released for review on November 30. In case of a positive vote, the standar...
20 Jun 2017

Von BS OHSAS 18001 zur ISO 45001

Zwei Millionen Menschen sterben jährlich bei arbeitsbedingten Vorfällen. Die Zahl der Menschen, deren Leben sich auf Grund...
19 Jan 2017

Veröffentlichung der ISO 45001 verzögert sich

Nach dem Zeitplan der internationalen Normungsgremien sollte die ISO 45001 Mitte 2017 erscheinen.
19 Jan 2017

Publication of ISO 45001, Release to be delayed

According to the timetable of the international standardization bodies, the ISO 45001 should be published in mid-2017.
16 Dez 2015

Der Draft International Standard (DIS) zur neuen ISO 45001 liegt vor

Der internationale Standard ISO 45001, der BS OHSAS 18001 möglicherweise ersetzen wird, hat nun den Status des Draft International Standard (DIS) erre...

DEKRA Certification

  • Telefon: +49 711 7861-2566
  • Anschrift: Handwerkstraße 15, 70565 Stuttgart

Schreiben Sie uns